Hasselroth/ Neuenhaßlau (ots) –

Die Polizei sucht Zeugen eines Raubüberfalls am Samstagnachmittag gegen 14 Uhr auf eine Tankstelle in der Bahnhofstraße. In akzentfreiem Deutsch forderte ein etwa 1,80 Meter großer Mann unter Vorhalt eines feststehenden Messers das Bargeld aus der Kasse. Der 21-jährige Angestellte blieb unverletzt. Über die Höhe der Beute liegen derzeit noch keine Angaben vor.
Der Täter war mit einem lila Schal und der Kapuze seines schwarzen Sweatshirts vermummt und trug eine schwarze Jogginghose. Möglicherweise flüchtete der Räuber mit einem silbernen Opel Meriva mit HU-Kennzeichen, der in der Nähe abgestellt war.
Die Polizei fahndete mit starken Kräften und unter Beteiligung der umliegenden Polizeidienststellen nach dem Fahrzeug. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen der Tat oder der Flucht werden dringend gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 – 100 123 zu melden.

Offenbach am Main, 11.05.2024, PHK Scheerbaum (PvD)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Spessartring 61, 63071 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069 / 8098-2315
Fax: 0611 / 32766-5307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal