Bostalsee (ots) –

Bei einem geschätzten Besucheraufkommen von 4000 bis 4500 Personen blieb es am Vatertag am Bostalsee weitgehend friedlich. Lediglich kleinere Einsätze mussten durch die eingesetzten Polizeikräfte abgearbeitet werden:
So hatten zwei männliche Besucher derart stark dem Konsum alkoholischer Getränke zugesprochen, dass sie nicht mehr sich selbst überlassen werden konnten. Während einer der beiden ins Krankenhaus verbracht wurde, musste der andere die Nacht in der Gewahrsamszelle der PI Nordsaarland verbringen.
Den negativen Höhepunkt setzte eine bislang noch unbekannte Person, die aus einer Gruppe mehrerer junger Erwachsener heraus öffentlichkeitswirksam den „Hitlergruß“ ausführte und dabei „Heil Hitler“ rief. Aufgrund dieses Vorkommnisses wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gegen Unbekannt eingeleitet.

Auch im sonstigen Dienstgebiet der PI Nordsaarland kam es zu Straftaten im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Vatertag: Auf einem Waldweg bei Losheim-Scheiden wurde ein 31-jähriger Mann, der dort ohne Begleitung unterwegs war, von einer Gruppe Wanderer (drei männliche Personen) offenbar grundlos angegriffen und mit Schlägen traktiert. Der Geschädigte erlitt hierdurch leichte Verletzungen.
Gegen Ende des Vatertages kam es, ebenfalls in Scheiden, zu einem Verkehrsunfall, bei welchem der betrunkene Fahrzeugführer eines Pkw im Zustand absoluter Fahruntüchtigkeit sein Kfz gegen einen Baum steuerte. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren gegen ihn wurde eingeleitet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Nordsaarland
NORDSL- DGL POK Görgen
Hermann-Löns-Straße 9
66687 Wadern
Telefon: 06871/90010
E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal