Northeim (ots) –

Northeim, Braunschweiger Straße, Mittwoch, 01.05.2024, 07:45 Uhr

NORTHEIM (TS) – Im Rahmen ihrer Streifenfahrt entschlossen sich die Polizeibeamten eine allgemeine Verkehrskontrolle bei einem vor ihnen fahrenden VW durchzuführen. In dem Fahrzeug befand sich ein 44-jähriger Mann aus Northeim. Aufgrund von Auffälligkeiten bei dem Fahrzeugführer und einem durchgeführten freiwilligen Drogenvortest erhärtete sich der Verdacht, dass der 44-jährige unter dem Einfluss berauschender Mittel stehen könnte.

Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an. Nach der Blutentnahme wurde der 44-jährige aus der polizeilichen Maßnahmen entlassen und die Weiterfahrt wurde ihr zunächst für 24 Stunden untersagt.
Zudem leiteten die Beamten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren „Führen eines Kraftfahrzeuges unter Wirkung berauschender Mittel“ ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal