Illingen (ots) –

Am 04.05.2024 gegen 16:18 Uhr ereignete sich auf der L 130 zwischen Hirzweiler und Urexweiler ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 48-jähriger Verkehrsteilnehmer befuhr mit seinem PKW (Ford Focus) die L 130 von Hirzweiler in Richtung Urexweiler. Im PKW befanden sich die 12 und 5 Jahre alten Kinder des Fahrers. Eine 24-jährige Verkehrsteilnehmerin befuhr mit ihrem PKW (Ford Focus) die Strecke in entgegengesetzter Richtung. In einer Linkskurve kam der 48-jährige aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr. Beide Fahrzeuge kollidierten frontal, es entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden.

Alle Insassen der PKW wurden schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die L 130 war für die Dauer der Unfallaufnahme ca. 2,5 Stunden voll gesperrt. Die freiwillige Feuerwehr Hirzweiler befand sich ebenfalls am Unfallort um auslaufende Betriebsstoffe zu binden.

Gegen den 48-jährigen Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Neunkirchen
NK- DGL
Falkenstraße 11
66538 Neunkirchen
Telefon: 06821/2030
E-Mail: pi-neunkirchen@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Polizeiinspektion Neunkirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal