Dormagen (ots) –

Weil am Mittwoch (01.05.) gegen 17:30 Uhr auf dem Sandweg in Dormagen Gohr eine 51-jährige Frau mit einem entgegenkommenden Radfahrer zusammenstieß sucht die Polizei nun diesen.

Die Dormagenerin war mit ihrem Pedelec im Bereich Knechtstedener Busch auf dem Sandweg unterwegs als ihr ein männlicher Radfahrer, zirka 50 Jahre alt und 170 Zentimeter groß, kräftige Statur und bekleidet mit schwarzen Radlerhose und blauem Sportshirt in einer Kurve entgegenkam. Nach ersten Erkenntnissen stießen die beiden zusammen und die Frau stürzte. Nach einem kurzen Gespräch entfernte sich der zurzeit unbekannte Mann. Die Frau erlitt leichte Verletzungen an der Hand und am Oberschenkel.

Die Ermittler des Verkehrskommissariats 1 in Grevenbroich haben die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang übernommen. Für eine sichere Unfallrekonstruktion sucht die Polizei den Unfallbeteiligten und Zeugen die Angaben zum Unfallhergang oder zum Beteiligten machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der 02131 3000 entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal