Neubrandenburg (ots) –

Am 09.05.2024 (Christi Himmelfahrt / Herrentag) fand im Strandbad 
Broda in Neubrandenburg am Tollensesee eine Veranstaltung zur 
Eröffnung einer Strandbar statt. An dieser nahmen ca. 2.000 Personen 
teil. Gegen 19:00 Uhr kam es hier zu einer körperlichen 
Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen unter Beteiligung 
jugendlicher und erwachsener Deutscher und jugendlicher und 
erwachsener  Zuwanderer. Es mussten mehrere Funkstreifenbesatzungen 
des PHR Neubrandenburg und umliegender Dienststellen sowie 
Unterstützungskräfte des Landesbereitschaftspolizeiamtes M-V 
eingesetzt werden. Die Stimmung einiger Veranstaltungsteilnehmer war 
sehr aggressiv. Es kam auch trotz polizeilicher Präsenz zu weiteren 
Körperverletzungen. Deshalb wurde die Veranstaltung in enger 
Abstimmung mit dem Veranstalter gegen 22:00 Uhr beendet. Bei der 
Auseinandersetzung wurden mehrere Personen verletzt. Zur Versorgung 
der Verletzten kamen mehrere Rettungsmittel zum Einsatz. Eine Person 
wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Neubrandenburger Klinikum 
eingeliefert. Mehrere Strafanzeigen wurden aufgenommen. Die Polizei 
ermittelt nun wegen des Verdachts der Körperverletzung, der 
Gefährlichen Körperverletzung und des Landfriedensbruchs. Die 
Kriminalpolizei hat bereits die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen 
werden gebeten sich im Polizeihauptrevier Neubrandenburg oder der 
Onlinewache der Landespolizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.  
Darüber hinaus werden Zeugen gebeten, gefertigte Bilder oder Videos 
der Polizei zur Verfügung zu stellen. 
 
 
 
Im Auftrag
 
Olaf Haase
Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an die jeweils regional und
thematisch zuständige Pressestelle
(Polizeinspektionen Stralsund, Anklam oder Neubrandenburg oder
Polizeipräsidium Neubrandenburg)

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal