Bergen/Rügen (ots) –

Am 01.05.2024 ereignete sich um 18:27 Uhr in Putbus ein 
Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem PKW.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam der 67-jährige Rüganer mit 
seinem Fahrrad nach rechts von der Fahrbahn ab, nachdem er einem 
Poller ausweichen wollte. Dabei verlor er das Gleichgewicht und 
kollidierte mit einem vorbeifahrenden PKW Mercedes-Benz. 
Der Radfahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht am Kopf verletzt. Die
75-jährige deutsche Fahrzeugführerin des PKW blieb unverletzt. Durch 
den Unfall entstand am PKW ein Schaden von etwa 1000 Euro. Während 
der Unfallaufnahme wurde bei dem Radfahrer ein Atemalkoholwert von 
1,49 Promille festgestellt und anschließend eine Blutprobenentnahme 
durchgeführt. 
Ein Ermittlungsverfahren gegen den Radfahrer wegen Gefährdung des 
Straßenverkehrs wurde eingeleitet.

Im Auftrag

David Haupt
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an die jeweils regional und
thematisch zuständige Pressestelle
(Polizeinspektionen Stralsund, Anklam oder Neubrandenburg oder
Polizeipräsidium Neubrandenburg)

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal