Hofheim (ots) –

Straftaten

Raub einer Weste

Tatzeit: Freitag, 10.05.2024, 23:23 Uhr

Tatort: 65812 Bad Soden am Taunus, Am Bahnhof

Mehrere Täter trafen auf den Geschädigten mitsamt seinen Freunden am S-Bahnhof Bad Soden a.T. aufeinander. Einer der Täter sagte zu dem Geschädigten: „Das ist eine schöne Weste, die du da anhast:“ Danach kam es zwischen den einzelnen Personen der Gruppen zu einer Rangelei, wobei dem Geschädigten durch einen der Täter mit der rechten flachen Hand in das Gesicht geschlagen wurde. Des Weiteren wurde ein Pfefferspray in die Richtung des Geschädigten gesprüht. Dieser wurde durch das Pfefferspray nicht getroffen. Während der körperlichen Auseinandersetzung wurde dem Geschädigten die Weste durch einen der Täter abgenommen. Anschließend flüchteten die Täter von der Örtlichkeit in unbekannte Richtung. Das Raubgut (Weste) wird auf ca. 300 EUR geschätzt.

Täterbeschreibung: 6 Jugendliche im Alter von 16-17- südländischer Phänotyp- schlechter deutscher Akzent

Beschreibung 1 Jugendlicher: kurze Haare- dunkle Basecap
Beschreibung 2 Jugendlicher: orange Jacke
Beschreibung 3 Jugendlicher: lange lockige Haare- grauer Trainingsanzug
Restliche Beschreibungen: durchweg dunkel bekleidet

Sachdienliche Hinweise nimmt das zuständige Kommissariat der Kriminalpolizei in Sulzbach unter der Rufnummer 06196/2073-0 entgegen.

Einbruchsdiebstahl in Tiefgarage

Tatort: 65439 Flörsheim am Main, Werner-von-Siemens-Straße
Tatzeit: Sonntag, 14.04.2024 bis Mittwoch, 08.05.2024, 19:00 Uhr

Bislang unbekannte Täter verschaffen sich auf unbekannte Art und Weise Zugang zu der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses. Dort entwendeten die Täter 4×18 Zoll originale schwarz/ silberne Alu Skoda Kompletträder und flüchteten damit in unbekannte Richtung. Das Stehlgut wird auf ca. 1000 EUR geschätzt.

Die zuständige Polizeistation in Flörsheim nimmt sachdienliche Hinweise unter 06145/5476-0 entgegen.

Einbruchsdiebstahl aus Vereinsheim

Tatort: 65439 Flörsheim am Main, Dr.-Georg-von-Opel-Anlage
Tatzeit: Donnerstag, 09.05.2024, 20:00 Uhr bis Freitag, 10.05.2024, 17:00 Uhr

Bislang unbekannte Täter betreten auf unbekannte Weise das Vereinsheim und entwendeten den in die Wand gedübelten Schlüsseltresor und entwendeten diesen samt Inhalt. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt in unbekannte Richtung. Das Stehlgut wird auf ca. 500 EUR geschätzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 200 EUR geschätzt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die zuständige Dienststelle in Flörsheim unter der Rufnummer 06145/5476-0 entgegen.

Wohnungseinbruchsdiebstahl

Tatort: 65830 Kriftel, Robert-Schumann-Ring
Tatzeit: Freitag, 10.05.2024, 19:40 Uhr bis Freitag, 10.05.2024, 22:30 Uhr

Bislang unbekannte Täter verschafften sich auf unbekannte Art und Weise Zugang zum Balkon der angegangenen Wohnung im 1. OG. Hierzu verwendeten die Täter entweder eine Leiter oder sie verfügte über herausragende Kletterfähigkeiten. Vom Balkon aus hebelten die Täter das Schlafzimmerfenster auf und gelangten somit in die Wohnung. In der Wohnung wurden sämtliche Räumlichkeiten nach Wertgegenständen durchsucht. Anschließend öffneten die Täter von innen die Wohnungseingangstür und flüchteten über das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses und danach auf unbekannte Art und Weise in unbekannte Richtung. Das Stehlgut (Schmuck) wird auf ca. 3000 EUR geschätzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 200 EUR geschätzt.

Sachdienliche Hinweise nimmt das zuständige Kommissariat der Kriminalpolizei in Sulzbach unter der Rufnummer 06196/2073-0 entgegen.

Versuchter Einbruch in Wohnmobil

Tatort: 65835 Liederbach am Taunus, Am Bahnhof
Tatzeit: Donnerstag, 09.05.2024, 13:00 Uhr bis Freitag, 10.05.2024, 17:30 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter beschädigte mittels unbekanntem Tatmittel mehrere Türschlösser eines Wohnmobils, sowie von zwei Wohnwägen. Das Wohnmobil sowie die beiden Wohnwägen der GS standen alle in einem Hinterhof an der o.g. Örtlichkeit. Der Täter konnte sich kein Zutritt zu den Innenräumlichkeiten des Wohnmobils sowie der Wohnwägen
verschaffen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 200 EUR geschätzt.

Sachdienliche Hinweise nimmt das zuständige Kommissariat der Kriminalpolizei in Sulzbach unter der Rufnummer 06196/2073-0 entgegen.

Vor Haustür ins Gesicht geschlagen

Tatort: 65760 Eschborn, Bremer Straße

Tatzeit: Donnerstag, 09.05.2024, 13:00 Uhr bis Freitag, 10.05.2024, 17:30 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter schlug dem Geschädigten im Hauseingang des Mehrfamilienhauses einmal mit der linken Faust knapp unter das rechte Auge auf die Wange. Anschließend flüchtete der Täter über das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses in unbekannte Richtung.

Personenbeschreibung:

   -männlich-ca. 30 Jahre alt -ca. 1,80 m groß -normale Statur 
-mitteleuropäischer Phänotyp -blonde Haare -blaue Augen -weißes Shirt
-kurze Schwimmshorts

Die zuständige Polizeistation in Eschborn nimmt sachdienliche Hinweise unter 06196/9695-0 entgegen.

Verkehrsunfälle

Unfallflucht mit leichtverletzter Person

Unfallzeit: Freitag, den 10.05.2024, 15:35 Uhr
Unfallörtlichkeit: 65843 Sulzbach (Taunus), Hauptstraße 103

Eine 48-jährige Fahrzeugführerin aus Sulzbach möchte mit ihrem PKW (Seat Ibiza grau) aus der Einfahrt/Ausfahrt einer Tankstelle nach links abbiegen. Ein 32-jähriger aus Frankfurt fährt mit seinem Fahrrad die Hauptstraße in Sulzbach (Taunus) aus Fahrtrichtung Bad Soden am Taunus in Fahrtrichtung Sulzbach (Taunus) entlang. In Höhe Einfahrt/Ausfahrt der Tankstelle kommt es zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und dem Fahrrad. Der Radfahrer stürzt daraufhin zu Boden. Die PKW-Fahrerin entfernt sich zunächst unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Zu einem späteren Zeitpunkt kommt sie zurück zur Unfallörtlichkeit. Es entstand Sachschaden am Fahrrad. Zudem ist der Radfahrer leicht verletzt und wird mit Schürfwunden, leichtem Schwindelgefühl und Schmerzen im Nackenbereich in das Krankenhaus nach Bad Soden am Taunus verbracht.

Unfallflucht mit leichtverletzter Person

Unfallzeit: Freitag, den 10.05.2024, 15:35 Uhr
Unfallörtlichkeit: 65843 Sulzbach (Taunus), Hauptstraße 103

Ein 25-jähriger Fahrzeugführer aus Bad Soden befuhr mit seinem PKW (schwarzer Golf) die Niederhofheimer Straße aus Richtung B8 kommend, in Fahrtrichtung L3014, die dortige Linksabbiegerspur. Ein 58-jähriger Fahrzeugführer aus Frankfurt am Main befuhr mit seinem PKW (schwarzer BMW Z3) die Niederhofheimer Straße aus Richtung L3014 kommend, in Fahrtrichtung B8 (FR Königstein). Der Fahrer des Golfs beabsichtigte nach links auf die Niederhofheimer Straße in Fahrtrichtung An der Wilhelmshöhe abzubiegen. Er verlangsamte zunächst und beschleunigte dann wieder, um vor dem herannahenden BMW abbiegen zu können. Hierbei unterschätzte sie die Geschwindigkeit des BMWs.

Dieser traf mit dem vorderen rechten Stoßfänger die Beifahrerseite des Golfs auf Höhe des hinteren Radkastens sowie der hinteren Beifahrertür.

Dieser geriet aufgrund der Geschwindigkeit ins Schleudern und kam auf der Verkehrsinsel zum Stehen. Hierbei touchierte der Golf einen braunen Peugeot 7 einer 53-jährigen Fahrzeugführerin aus Bad Soden am vorderen linken Stoßfänger. Diese wartete verkehrsbedingt im Kreuzungsbereich. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Golf und der BMW waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Peugeot konnte die Unfallörtlichkeit nach Abschluss der Maßnahmen eigenständig verlassen. Der Fahrer des Golfs wurde leichtverletzt und kam zur Behandlung ins Krankenhaus nach Bad Soden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 25000 EUR geschätzt.

Faulborn, PHK

KVD PD Main-Taunus

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal