Hofheim (ots) –

Der Präventionsrat der Stadt Eschborn bietet in Zusammenarbeit mit der Polizei am 04.05.2024 eine kostenlose Codierung von Fahrrädern und E-Scootern sowie eine Seniorenberatung an.

Zwischen 10 bis 18 Uhr können Bürgerinnen und Bürger das Angebot auf dem Rathausplatz im Rahmen des Eschenfestes nutzen. Bei der Codierung wird eine einmalige Nummer auf den Rahmen graviert. Rahmen aus Carbon oder ultraleichte Rennradrahmen sind nicht für die Gravur geeignet.

Interessierte werden gebeten, sich bis zum 03.05.2024 per E-Mail an Pst.Eschborn.PPWH@polizei.hessen.de mit dem Betreff „Fahrradcodierung 04.05.“ und der Angabe ihres Namens und der Anzahl der zu codierenden Fahrzeuge anzumelden. Daraufhin erhalten sie Formulare sowie einen Termin. Zur Codierung sind ein Eigentumsnachweis mit Namen und Anschrift des Eigentümers sowie ein Ausweisdokument vorzulegen.

Ziel der gemeinsamen Aktion von Präventionsrat und Polizei ist es, Fahrrad- und E-Scooterdiebstählen vorzubeugen. Ein codiertes Fahrzeug ist für Diebe unattraktiv. Sollte es nach einem Diebstahl aufgefunden werden, ist eine schnelle Zuordnung zu dem rechtmäßigen Eigentümer oder der Eigentümerin möglich.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal