Hofheim (ots) –

1. Bei Kontrolle gestohlenes Handy und Drogen gefunden,
Eschborn-Niederhöchstadt, Rossertstraße,
Mittwoch, 15.05.2024, 23:50 Uhr

(wie) In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat die Polizei in Niederhöchstadt bei der Kontrolle eines Verdächtigen ein gestohlenes Mobiltelefon und Betäubungsmittel gefunden.
Die Beamten waren von einem 18-Jährigen gerufen worden, dessen Handy am vergangenen Samstag aus einer Sportumkleide gestohlen worden war. Das Mobiltelefon konnte nun im Bereich der Rossertstraße geortet werden. Dort traf die Polizei auf eine Gruppe Jugendlicher und kontrollierte diese. Bei der Durchsuchung eines 17-Jährigen fanden die Beamten das vermisste Telefon sowie Cannabis, Haschisch und Bargeld in einer Menge und Stückelung, die den Verdacht des Drogenhandels begründeten. Daher wurde der Jugendliche vorläufig festgenommen und das Handy sowie die Drogen und das Geld sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Jugendliche wieder entlassen. Zuvor hatte der Rettungsdienst noch den sich verschlechternden Gesundheitszustand des Jugendlichen untersucht, eine weitere Behandlung im Krankenhaus hatte dieser aber abgelehnt.

2. Einbrecher machen Beute,

Sulzbach, Im Brühl,
Mittwoch, 15.05.2024, 07:00 Uhr bis 18:40 Uhr

(wie) Einbrecher sind am Mittwoch in eine Wohnung in Sulzbach eingedrungen und haben diverse Wertgegenstände entwendet.
Die Unbekannten nutzten die Abwesenheit der Bewohner aus und begaben sich auf das Grundstück des Mehrfamilienhauses in der Straße „Im Brühl“. Dort drückten sie den Rollladen einer Erdgeschosswohnung hoch und öffneten die Terrassentür dahinter gewaltsam. Auf diese Weise in das Innere gelangt, wurden die Räumlichkeiten durchsucht und verschiedene Wertgegenstände wie Bekleidung, eine Uhr, Handtaschen und sogar ein Schranktresor entwendet. Anschließend verschwanden die Einbrecher unerkannt. Wert der Beute und Sachschaden summieren sich auf mehrere Zehntausend Euro.
Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise werden unter der Rufnummer 06196/ 2073-0 erbeten.

3. Bordcomputer ausgebaut,

Hofheim am Taunus, Hattersheimer Straße,
Mittwoch, 15.05.2024, 21:00 Uhr bis Donnerstag, 16.05.2024, 01:00 Uhr

(fh)In der Nacht zu heute haben Fahrzeugteilediebe in Hofheim zugeschlagen. Ihr Ziel: ein hochwertiger Bordcomputer.
Bereits zur Nachtzeit stellte der Besitzer eines Jeep Grand Cherokee fest, dass sein in der Hattersheimer Straße abgestellter Pkw geöffnet und der gesamte Bordcomputer im Wert von circa 8.000 EUR ausgebaut worden war. Von den Tätern fehlte da bereits jede Spur. Der Tatzeitraum lässt sich auf die Zeitspanne von 21:00 Uhr bis 01:00 Uhr eingrenzen.

Die Kriminalpolizei in Sulzbach ermittelt und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06196) 2073-0 entgegen.

4. Eingangstür zu massiv für Einbrecher,
Hochheim am Main, Böhmerwaldstraße,
Festgestellt: Mittwoch, 15.05.2024, 17:30 Uhr

(fh)Im Laufe des Mittwochs sind Einbrecher an der Haustür eines Wohnhauses in Hochheim gescheitert.
Wie Spuren am Mittwochnachmittag an dem Anwesen in der Böhmerwaldstraße zeigten, hatten die Unbekannten sich zu einem unbekannten Zeitpunkt an der Haustür zu schaffen gemacht und versucht, diese aufzubrechen. Die Tür hielt jedoch dem Einbruchsversuch stand und ermöglichte den Unbekannten keinen Zutritt. So mussten sich die Einbrecher geschlagen geben und ohne Beute die Flucht antreten.

Die Kriminalpolizei in Sulzbach ermittelt und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06196) 2073-0 entgegen.

5. Illegal Müll auf Firmengrundstück entsorgt,
Flörsheim-Weilbach, Weiherstraße,
Mittwoch, 15.05.2024, 18:30 Uhr

(wie) Am Mittwochabend ist ein Unbekannter auf ein Firmengrundstück in Weilbach gefahren und hat dort illegal Müll abgeladen.
Gegen 18:30 Uhr fuhr ein bisher Unbekannter mit einem silbernen Mercedes auf das Grundstück in der Weiherstraße. Dort öffnete er den Kofferraum und lud drei alte Kindersitze aus. Anschließend verschwand der Mann wieder und ließ seinen Müll stehen. Der Täter wird beschrieben als 40 bis 50 Jahre alt, südländisch aussehend mit gebräunter Haut, kurze dunkle Haare und Brillenträger. Bekleidet war er mit einem hellen T-Shirt. Die Polizei nimmt unter der Rufnummer 06145/ 5476-0 Hinweise entgegen.

6. Mädchen auf Tretroller gefährdet,

Hochheim, Nordenstädter Straße,
Mittwoch, 15.05.2024, 18:40 Uhr

(wie) Ein Autofahrer hat am Mittwochabend in Hochheim ein Mädchen gefährdet, dass gerade mit einem Tretroller bei grün anzeigender Ampel die Straße an einer Kreuzung überquerte.
Ein Zeuge beobachtete, wie der Fahrer mit einem weißen Ford Focus von der Nordenstädter Straße nach links in den Dresdener Ring abbog. Dort überquerte jedoch gerade ein sechs bis sieben Jahre altes Mädchen mit einem Tretroller die Straße, da die Fußgängerampel für sie grün anzeigte. Der Ford-Fahrer missachtete den Vorrang des Mädchens und fuhr einfach weiter. Glücklicherweise hielt das Mädchen rechtzeitig an, sonst wäre es zu einem Unfall gekommen. Mehrere Verkehrsteilnehmer hupten den Ford an und riefen dem Fahrer hinterher. Die Polizei konnte den 37-jährigen Fahrer ermitteln und an seiner Wohnaschrift antreffen und befragen. Bisher unbekannt sind die Identität des Mädchens und der weiteren Zeugen. Diese bittet die Polizei, sich unter der Rufnummer 06145/ 5476-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal