Marburg-Biedenkopf (ots) –

Marburg- Rollerdiebstahl

Von einem Hof in der Potsdamer Straße stahlen Diebe einen Motorroller. Zwischen 12:00 Uhr am Sonntagmittag (21.04.2024) und 20:00 Uhr am Montagabend (22.04.2024) machten sie sich mit dem weiß/rot/orangenen Honda NSC 50 R aus dem Staub. Das Zweirad hat einen Wert von 2.500 Euro. Hinweise zu den Dieben bzw. zum Verbleib des Rollers mit dem Versicherungskennzeichen 751 JAP erbittet die Polizeistation Marburg unter der Telefonnummer 06421/4060.

Dautphetal-Buchenau: In Entsorgungsbetrieb eingestiegen

Ohne Beute flüchteten Diebe am Samstagabend (20.04.2024). Gegen 19:05 Uhr überkletterten sie die Umzäunung zum Entsorgungsbetrieb in der „Carlshütte“. Auf dem Gelände schoben sie das Tor einer Lagerhalle ein Stück auf und gelangten in die Halle. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde nichts gestohlen. Im Anschluss flüchteten die beiden etwa 30 Jahre alten Diebe, die als arabisch aussehend mit dunklem Vollbart und normaler Statur beschrieben wurden. Die dunkel gekleideten Männer trugen Basecaps und flüchteten in einem grauen VW Golf. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeistation Biedenkopf (Telefonnummer 06461/92950).

Marburg-Cappel- Oberlicht beschädigt

Auf das Flachdach einer Druckerei in der Straße „Zur Burgruine“ kletterten Unbekannte zwischen dem 12.04.2024, 17:00 Uhr und dem 15.04.2024, 16:00 Uhr. Auf dem Dach beschädigten sie ein Oberlicht. Der Schaden wird mit 1.200 Euro beziffert. Ob die Unbekannten in das Gebäude eindringen wollten, ist derzeit noch nicht bekannt und Gegenstand der Ermittlungen. Die Marburger Polizei bittet nun um Zeugenhinweise: Wem sind im genannten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich „Zur Burgruine“ aufgefallen? Wer hat Personen auf dem Flachdach beobachtet? Hinweise erbittet die Marburger Polizei unter der Telefonnummer 06421/4060.

Unfallfluchten:

Wetter:

Vergangenen Donnerstag (18.04.2024) stellte der Besitzer eines Opels seinen orangefarbenen Corsa um 14:00 Uhr auf dem Aldi-Parkplatz ab. Als der 30 Minuten später zu seinem Auto zurückkehrte, war die komplette Beifahrerseite beschädigt. Offenbar war in diesem Zeitraum ein Unbekannter gegen den Opel gefahren und hatte einen 8.000 Euro teuren Schaden hinterlassen. Ohne sich um diesen zu kümmern, flüchtete der Unfallfahrer. Zeugen, die den Zusammenstoß auf dem Parkplatz in der Straße „Am Untertor“ mitbekommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Marburg unter der Telefonnummer 06421/4060 zu melden.

Marburg:

Im Teichwiesenweg beschädigte ein Unbekannter den Außenspiegel eines Skodas. Vermutlich beim Vorbeifahren streifte er den Spiegel des gegenüber der Hausnummer 1 abgestellten roten Fabias. Die Reparatur wird rund 200 Euro kosten. Wer kann Hinweise zu dem Unfallfahrer geben, der den Skoda zwischen Dienstag (18.04.2024), 14:00 Uhr und Freitag (19.04.2024), 14:00 Uhr beschädigte, geben? Hinweise erbittet die Polizeistation Marburg: (Telefonnummer 06421/4060)

Bad Endbach:

Ein Audi-Fahrer war am Samstagabend (20.04.2024), gegen 19:25 Uhr, aus Richtung Wommelshausen kommend in Richtung Bad Endbach auf der Straße „Am Briel“ (L3049) unterwegs. In Höhe der Opel-Autohauses bog er nach links auf die L3050 ein, offenbar ohne auf einen aus Richtung Gladenbach kommenden und vorfahrtsberechtigten Dacia-Fahrer zu achten. Der 30-jährige Spring-Fahrer musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Audi zu verhindern. Eine wiederrum hinter dem Dacia fahrende Golf-Fahrerin bemerkte den Bremsvorgang zu spät und krachte mit ihrem VW in das Heck des Dacias. Beide Autos wurden beschädigt. Der Unfallschaden beläuft sich auf 1.800 Euro. Ohne sich um die verunfallten Fahrzeuge zu kümmern, flüchtete der Unbekannte mit seinem schwarzen Audi A3, an dem MR-Kennzeichen angebracht waren, in Richtung Gladenbach. Die Polizei in Biedenkopf ermittelt nun wegen Unfallflucht und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06461/92950.

Marburg:

In der „Scheppe Gewissegasse“ streifte ein unbekannter Unfallfahrer einen dort geparkten grauen VW, offenbar beim Rangieren an der vorderen rechten Stoßstange und fuhr davon. Die Reparatur am Tiguan wird rund 2.000 Euro kosten. Zeugen, die den Unfallfahrer zwischen 17:00 Uhr am Freitag (19.04.2024) und 12:00 Uhr am Samstag (20.04.2024) gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Marburg (Telefonnummer 06421/4060) zu melden.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8

35394 Gießen
Telefon: 0641/7006-2044

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Marburg-Biedenkopf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal