Iserlohn / Letmathe (ots) –

Iserlohn

Gefährliche Körperverletzung
Am Dienstagabend um 20:30 Uhr kam es zu einem Einsatz der Polizei an der Westfalenstraße, nachdem der Feuerwehr eine verletzte Person an der Straße gemeldet wurde. Wie sich vor Ort herausstellte, wurde ein 18 Jahre alter Iserlohner in einem Wohnhaus von einem 28 Jahre alten Iserlohner im Rahmen eines Streites mit einer Schere im Bereich des Rückens verletzt. Der 28 – Jährige und die Schere wurden im Mehrfamilienhaus vorgefunden. Die Schere wurde sichergestellt, der 28 – Jährige zur Polizeiwache gebracht. Dort wurde er nach Rücksprache mit Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft nach der Durchführung strafprozessualer Maßnahmen am Folgetag entlassen. Der 18 Jahre alte Geschädigte wurde zur medizinischen Versorgung einem Krankenhaus zugeführt.
(lubo)

Letmathe

Fahrzeuge aufgebrochen
Zwischen Montagabend und Mittwochmorgen nahm die Polizei drei Anzeigen in Fällen von PKW-Aufbrüchen auf. Zweimal waren Täter Am Komer und einmal im Bereich Körbeslühr aktiv. Sie öffneten gewaltsam die Fahrzeuge und entwendeten unter anderem eine Geldbörse und Dokumente. Wer kann Hinweise geben?
(lubo)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal