Hemer (ots) –

Ein 58 Jahre alter Hemeraner erstattete am Samstagabend Anzeige wegen Betruges. Eine lebensjüngere Dame aus Ungarn hatte Kontakt zu ihm aufgenommen und seine Nähe gesucht. Nachdem sie von ihren schlechten Lebensverhältnissen und gesundheitlichen Problemen berichtete, überwies der Hemeraner einen insgesamt vierstelligen Betrag an die Dame, die nun jedoch den Kontakt abbrach. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Solche Sachverhalte sind keine Einzelfälle, die Polizei rät um Vorsicht und um Aufklärung im Kreis der Bekannten.
(lubo)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal