Minden (ots) –

(SN) Leichte Verletzungen erlitten zwei Autofahrerinnen bei einem Auffahrunfall auf der Kaiserstraße am Dienstagmittag.

Die Frauen hatten gegen 13.40 Uhr hintereinander die Kaiserstraße in Richtung der Viktoriastraße befahren, als die dortige Ampel auf rot sprang. Deshalb stoppte die vorausfahrende Petershägerin ihren Opel, die nachfolgende Smart-Fahrerin (58) aus Minden prallte gegen das Heck der 48-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls erlitten beide Frauen leichte Verletzungen. Sie wurden nach einer medizinischen Versorgung zur weiteren Behandlung ins Klinikum Minden gebracht.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Während ein Abschleppunternehmen den Smart abtransportierte, kümmerten sich Angehörige der Frau aus Petershagen um den Verbleib des Opels.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Thomas Bensch (TB), Tel. 0571/8866-1300
Alexandra Brakemann (AB), Tel. 0571/8866-1301
Nils Schröder (SN), Tel. 0571/8866-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal