Mönchengladbach (ots) –

Einsatzkräfte der Polizei Mönchengladbach nahmen am Dienstag, 14. Mai, insgesamt vier Anzeigen wegen Kfz-Diebstahls auf. Unbekannte hatten die Fahrzeuge im Zeitraum zwischen Freitag, 10. Mai, und gestern entwendet.

Gegen 6 Uhr am Dienstagmorgen meldete ein 35-Jähriger auf der Polizeiwache Mönchengladbach den Diebstahl eines Firmenfahrzeugs. Dabei handelt es sich um einen Mercedes Sprinter, den der Mann am Montagnachmittag gegen 16 Uhr an der Straße Ahrener Feld in Giesenkirchen geparkt hatte. Am nächsten Morgen war das Fahrzeug – in dem sich diverses Werkzeug befand – nicht mehr dort.

Kurz darauf, gegen 7.45 Uhr, nahm ein Streifenteam ganz in der Nähe an der Straße Römerbrunnen die Aussage eines 38-Jährigen auf, der ebenfalls ein Firmenfahrzeug vermisste. Auch bei diesem handelt es sich um einen Mercedes Sprinter, den ein Mitarbeiter des Halters am Vorabend gegen 17 Uhr auf einem Parkplatz am Römerbrunnen abgestellt hatte.

Am Abend erschien eine 69-Jährige im Polizeipräsidium, um den Diebstahl eines weißen Daihatsu Materia zu melden. Die Frau hatte das Auto am Sonntag gegen 17.30 Uhr an der Thüringer Straße in Eicken geparkt und am Dienstag gegen 17 Uhr festgestellt, dass es sich nicht mehr dort befand.

Kurz nach Mitternacht kam eine weitere Meldung hinzu, als eine 39-Jährige Rheydterin auf der Polizeiwache angab, jemand habe ihren roten Mercedes (E-Klasse) gestohlen. Das Fahrzeug habe seit Freitagmittag, 10. Mai, an der Gartenstraße auf einem öffentlichen Parkplatz zum Grenzlandstadion gestanden. Gegen 23 Uhr am Dienstagabend kam die Frau von einer Reise zurück und stellte fest, dass der Pkw nicht mehr da war.

Die Polizei hat alle betroffenen Fahrzeuge zur Fahndung ausgeschrieben. Die Kriminalpolizei ermittelt und prüft einen Zusammenhang zwischen den Fällen. Sachdienliche Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02161-290 entgegen. (et)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161 29-10222
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal