Mönchengladabch (ots) –

Nach einem Verkehrsunfall zwischen einem 63-jährigen Radfahrer und einer jugendlichen E-Scooter-Fahrerin am Samstag, 4. Mai, an der Waldnieler Straße sucht die Polizei Zeugen.

Nach eigenen Angaben fuhr der 63-Jährige gegen 16.45 Uhr auf dem Fahrradweg die Waldnieler Straße in Richtung Monschauer Straße entlang. Im Bereich der Tankstelle an der Kreuzung zur Aachener Straße sei ihm dann eine Jugendliche mit einem grünen E-Scooter entgegengekommen. Die Fahrerin habe im Vorbeifahren sein Lenkrad berührt. Daraufhin sei er gestürzt und die Jugendliche geflüchtet.

Der 63-Jährige erlitt bei dem Sturz leichte Verletzungen und das Fahrrad wies Beschädigungen auf.

Die Jugendliche wird wie folgt beschrieben: Sie ist zwischen 15 und 16 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß. Außerdem hat sie dunkelblonde Haare.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben Fahrerin machen können, sich unter der Rufnummer 02161 290 zu melden. (JL)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal