Mittelfranken (ots) –

Am Freitagabend (03.05.2024) finden sowohl in Nürnberg, als auch in Fürth und Erlangen, fortbewegende Versammlungen statt. Verkehrsteilnehmer müssen mit Beeinträchtigungen rechnen.

Der Aufzug in Nürnberg wird im Zeitraum von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr auf folgender Wegstrecke unterwegs sein:

Richard-Wagner-Platz (Opernhaus, Auftaktkundgebung ca. 15 Min.) –
Frauentorgraben – Am Plärrer – Rothenburger Straße – Obere Kanalstraße –
Rohrmannstraße – Jamnitzerplatz (Zwischenkundgebung ca. 20 Minuten) –
Rohrmannstraße – Obere Kanalstraße – Rothenburger Straße – Frankenschnellweg
bis Jansenbrücke (Zwischenkundgebung auf dem Gehweg der
Jansenbrücke ca. 10 Min.) – Maximilianstraße (Zwischenkundgebung Busbahnhof
Maximilianstraße ca. 5 Min.) – Theodor-Heuss-Brücke – Nordwestring – Erlanger
Straße (Zwischenkundgebung Bushaltestelle Thon, ca. 5 Min.) – Am Wegfeld
(Abschlusskundgebung 1 Stunde)

Der Aufzug in Erlangen wird im Zeitraum von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr auf folgender Wegstrecke unterwegs sein:

Rathausplatz – Nürnberger Str- Äußere Nürnberger Str. (B4) – Abfahrt Tennenlohe – Sebastianstr. – Wetterkreuz – Reutleser Weg – Reutleser Str. – Auffahrt Reutles – Erlanger Str. (B4) – Johann-Sperl-Str. – Haltestelle „Am Wegfeld“

Der Aufzug in Fürth wird im Zeitraum von 16:15 Uhr bis 17:00 Uhr auf folgender Wegstrecke unterwegs sein:

Marktplatz – Königstraße – Gustav-Schikedanz-Straße – Rudolf-Breitscheid-Straße – Gabelsberger Straße – Gebhardtstraße – Hornschuhpromenade – Nürnberger Straße – Stadtgrenze

Aufgrund des Versammlungsgeschehens kann es im Bereich der Wegstrecken zu Verkehrssperren und daraus resultierenden Behinderungen für den Fahrverkehr kommen. Fahrzeugführer werden gebeten, die Weisungen der eingesetzten Polizeibeamten zu beachten. Es wird darüber hinaus empfohlen, die angegebene Wegstrecke zu umfahren.

Erstellt durch: Moritz Schlösser

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal