Mettmann (ots) –

In den vergangenen Tagen registrierte die Polizei folgende Einbrüche im Kreis Mettmann:

   --- Velbert ---

In der Friedrichstraße brachen bislang unbekannte Täter zwischen Dienstag, 7. Mai 2024, 18 Uhr und Mittwoch, 8. Mai 2024, gegen 7:10 Uhr in eine Gaststätte ein. Die Täter gelangten durch gewaltsames Öffnen der Eingangstür in die Räumlichkeiten und stahlen Geldkassetten aus dort aufgestellten Glücksspielautomaten.

In der Lindenstraße kam es am Freitag, 10. Mai 2024, gegen 3:15 Uhr zu einem versuchten Einbruch in ein Kosmetikstudio. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete zwei Personen während eines Einbruchversuchs und alarmierte folgerichtig die Polizei. Das Duo konnte unerkannt in Richtung Rotdornstraße fliehen und trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung im Umfeld nicht mehr angetroffen werden. Beide Personen seien männlich, etwa 16 bis 18 Jahre alt, zwischen 1,60 und 1,70 Meter groß und schlank gewesen. Sie waren in schwarz gekleidet und trugen zudem ein schwarzes Gesichtstuch sowie schwarze Handschuhe.

Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

   --- Hilden ---

Am Donnerstag, 9. Mai 2024, brach ein bislang unbekannter Täter zwischen 1:25 Uhr und 1:40 Uhr in eine Eisdiele an der Walder Straße ein. Er gelangte durch ein Fenster im rückwärtigen Bereich des Gebäudes in den Verkaufsraum und entwendete die Kasse. Nach aktuell vorliegenden Hinweisen kann der Täter wie folgt beschrieben werden: Circa 25 bis 40 Jahre alt, 1,75 bis 1,85 Meter groß, vermutlich Vollbart, Brillenträger, war bekleidet mit einer Kappe und einer Mund-Nasen-Maske.

Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

   --- Monheim am Rhein ---

Am Donnerstag, 9. Mai 2024, wurde gegen 6 Uhr in einen Baumarkt an der Benzstraße eingebrochen. Die Unbekannten gelangten durch ein Zauntor im rückwärtigen Bereich des Baumarktes auf das Gelände und verschafften sich durch eine Tür Zutritt ins Gebäude. Anschließend entwendeten sie Zigarettenschachteln im Wert von etwa 1.000 Euro aus dem Kassenbereich.

Hinweise nimmt die Polizei in Monheim, Telefon 02173 / 9594-6350, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

Weitere Informationen zum Thema Wohnungseinbruch und Antworten auf die Frage,
wie Sie sich effektiv vor Einbrechern schützen können, erfahren Sie auf der
Homepage der Kreispolizeibehörde Mettmann unter folgendem Link:

https://mettmann.polizei.nrw/wohnungseinbruch

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal