Weinheim, BAB 5 (ots) –

Gegen 13:19 Uhr wurde ein Unfall auf der Autobahn A5 in Richtung Darmstadt, kurz hinter dem Weinheimer Kreuz mit mehreren beteiligten Fahrzeugen gemeldet. Nach jetzigen Erkenntnissen bremste eine PKW-Fahrerin aufgrund einem Stauende mit ihrem Fahrzeug ab. Das wurde teilweise von den nachfolgenden Fahrzeugen zu spät erkannt und so kam es zu einer Karambolage in die, in der Summe fünf Fahrzeuge involviert wurden. Glücklicherweise wurden von den elf betroffenen Personen in den Fahrzeugen lediglich drei leicht verletzt. Eine stationäre Aufnahme war bei keiner Person von Nöten. Der Gesamtschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Die Richtungsfahrbahn nach Frankfurt musste für die Unfallaufnahme erste eine Stunde voll gesperrt werden, eine weitere Stunde dauert es, bis die Unfallaufnahme vor Ort abgeschlossen war und die Fahrbahn wieder komplett frei gegeben werden konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Maik Domberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal