Oftersheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 03:15 Uhr, befuhr ein 54-Jähriger mit seinem E-Bike einen Feldweg parallel zur B291. Auf Höhe eines Einkaufsmarktes in der Eichendorffstraße stürzte der Mann aus bislang ungeklärter Ursache. Ein aufmerksamer Zeuge, der den Radfahrer am Boden liegend aufgefunden hatte, verständigte umgehend die Polizei.

Der am Boden liegende Radfahrer wies diverse Verletzungen auf und wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Zum jetzigen Stand der Ermittlungen können keine Angaben zur Schwere der Verletzungen getätigt werden.

Ersten Ermittlungen zu Folge hatte der 54-Jährige sein E-Bike der Marke Velor durch ein Anbau-Set modifiziert, um die Geschwindigkeit zu erhöhen. Ein Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden. Die genauen Ermittlungen zum Unfallhergang dauern derzeit noch an.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten sich beim Verkehrsdienst Heidelberg unter der Telefonnummer 0621 174-4111 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Celina-Marie Petersen
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal