Mannheim-Schönau (ots) –

Am Freitagabend gegen kurz vor 17.00 Uhr meldete eine Passantin dem Polizeinotruf drei Jugendliche mit Pistolen im Bereich der Lilienthalstraße in Mannheim-Schönau. Aufgrund der zunächst noch unklaren Lage, wurden durch das Führungs- und Lagezentrum mehrere Streifenwagen zur vermeintlichen Tatörtlichkeit entsandt. Im Bereich der Kreuzung Lilienthalstraße / Ortelsburger Straße konnten durch die eingesetzten Beamten schließlich drei Kinder im Alter zwischen 11- und 13-Jahren angetroffen werden. Alle drei führten sogenannte „Softair-Pistolen“ mit sich, welche für den Laien als solche allerdings nicht immer gleich erkennbar sind. Im Anschluss an die Kontrolle wurden die Kinder, nach einem belehrenden Gespräch, den Erziehungsberechtigten überstellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Tobias Misch
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal