Leimen/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Am Sonntag fuhr eine 33-Jährige mit einem Mazda auf der Jahnstraße in Richtung Markgrafenstraßen. Gegen 21:30 Uhr verlor die Fahrerin in der Straße „Badener Platz“ aus unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Auto und prallte gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten LKW. Die Kollision war derart heftig, dass am Mazda die Airbags auslösten und das Auto aufgrund der schweren Beschädigungen abgeschleppt werden musste. Der entstandene Gesamtschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Ein Atemtest ergab, dass die 33-Jährige mit über 1,4 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Sie musste eine Blutprobe sowie ihren Führerschein abgegeben. Gegen sie wird nun wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Kiefner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal