Helmstadt/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Um kurz vor 12 Uhr kam es am Ortsrand von Helmstadt zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr ein 40-Jähriger mit seinem Auto auf der B292 aus Richtung Waibstadt und bog dann in Helmstadt nach links in Richtung Epfenbach ab. Dabei übersah er den Fahrer einer Suzuki, der von Aglasterhausen in Richtung Waibstadt fuhr. Durch die Kollision wurde der Motorradfahrer schwer verletzt. Er kam mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus. Seine Suzuki wurde so schwer beschädigt, dass ein Abschleppunternehmen das Motorrad abtransportierte. Die B292 musste zum Zwecke der Unfallaufnahme und der Reinigung der Fahrbahn voll gesperrt werden. Um kurz nach 13 Uhr konnte die Strecke in Richtung Aglasterhausen wieder frei gegeben werden.
Der Verkehrsdienst Heidelberg übernahm die weiteren Unfallermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Kiefner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal