Heidelberg (ots) –

Am Freitagvormittag, gegen 09.00 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger von einem Pkw erfasst und verletzt wurde. Nach derzeitigem Ermittlungsstand trat ein 19-jähriger Fußgänger unvermittelt auf die Fahrbahn der Ziegelhäuser Landstraße, um diese zu überqueren. Hier übersah der 19-Jährige den Toyota eines 40-Jährigen, der die Ziegelhäuser Landstraße in Richtung Ziegelhausen befuhr und wurde durch diesen, trotz eines Ausweichversuchs, erfasst. Durch den Zusammenstoß erlitt der 19-Jährige schwere, jedoch keine lebensgefährlichen Verletzungen, und wurde in eine umliegende Klinik verbracht. Am Toyota entstand ein Sachschaden von ca. 1500,- Euro. Der Verkehrsdienst Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Jan Freytag, PvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal