Eberbach/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Am Sonntag bemerkte um kurz vor 12 Uhr ein Anwohner der Dr.-Weiß-Straße, dass Rauch aus seiner Garage nach draußen drang. Er verständigte daraufhin seine Frau, die wiederum die Feuerwehr alarmierte. Es stellte sich heraus, dass ein in der Garage geparkter Mercedes aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten war. Der Mann versuchte die Flammen zu löschen und erlitt dabei eine Rauchgasvergiftung. Er musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Feuerwehr gelang es, ein Ausbreiten des Brandes auf die Garage zu verhindern. An dem Mercedes entstand ein Schaden in bislang unbekannter Höhe.
Das Polizeirevier Eberbach übernahm die weiteren Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Kiefner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal