B38 – Weinheim (ots) –

Am Montagnachmittag gegen 17:45 Uhr befuhr ein 23-jähriger Ford-Fahrer die B38 vom Saukopftunnel kommend in Fahrtrichtung Weinheim. An der Kreuzung B38 / Viernheimer Straße bemerkte der 23-Jährige den an der roten Ampel wartenden 37-jährigen BMW-Fahrer zu spät und fuhr diesem auf. Trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung konnte der 23-Jährige einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch den Unfall zog sich der 37-Jährige leichte Verletzungen zu, die anschließend in einem nahegelegenen Krankenhaus behandelt wurden. Der 23-Jährige sowie seine 22-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 18.000 Euro. Der Ford musste abgeschleppt werden. Das Polizeirevier Weinheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Sarah Winterkorn
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal