Crivitz (ots) –

Ein unbekannter Mann soll über mehrere Wochen hinweg Kinder in einem Schulbus zwischen Demen und Crivitz in verdächtiger Art und Weise angesprochen und belästigt haben. Nach Angaben der Kinder soll der Mann sie unter anderem nach deren Alter und der Wohnadresse gefragt haben. In einem Fall soll er ein Kind in dem Schulbus, der gleichzeitig als Linienbus verkehrt, auch berührt haben. Der Vorfall wurde der Polizei am Sonntag bekannt, nachdem sich zwei der betroffenen Kinder den Eltern anvertraut haben. Die Polizei nimmt die beschriebenen Vorfälle ernst und hat bereits die Ermittlungen zur Identität des unbekannten Mannes, der ca. 40 Jahre alt sein und gebrochenes Deutsch sprechen soll, aufgenommen. Dabei geht die Polizei bereits konkreten Hinweisen nach.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @PolizeiLWL
Facebook: Polizei Westmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal