Rastow (ots) –

Ein Mann ist am Mittwochvormittag in Rastow mit seinem Rollstuhl unter ein Müllauto geraten und dabei leicht verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen soll der 49-Jährige mit seinem Rollstuhl zunächst an dem haltenden Müllfahrzeug vorbeigefahren sein. Als der Abfallwagen sich dann in Bewegung setzte, hatte der Fahrer des Mülllasters den zu diesem Zeitpunkt unmittelbar vor ihm befindlichen Rollstuhl vermutlich wegen des eingeschränkten Sichtwinkels nicht gesehen. In weiterer Folge erfasste das Fahrzeug den Rollstuhl, wodurch dieser unter das Müllauto geriet und einige Meter weit mitgeschleift wurde. Der unter dem LKW befindliche 49-jährige Rollstuhlfahrer wurde anschließend aus der Situation befreit. Er erlitt augenscheinlich leichte Hautabschürfungen und wurde anschließend zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache dauern noch an.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @PolizeiLWL
Facebook: Polizei Westmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal