Brüel (ots) –

Auf einem Privatgrundstück in Brüel ist am Samstagnachmittag eine 12 Meter lange Koniferenhecke durch ein Feuer zerstört worden. Nach ersten Erkenntnissen soll das Feuer beim Abbrennen von Unkraut durch den unsachgemäßen Umgang mit einem Gasbrenner ausgelöst worden sein. Die Feuerwehr kam zum Einsatz und löschte den Brand. Der durch den Brand entstandene Schaden wurde bislang noch nicht beziffert. In Anbetracht des trockenen Wetters appelliert die Polizei, beim Einsatz solcher Geräte unbedingt auf den Brandschutz zu achten. Gasbetriebene Unkrautvernichter dürfen keinesfalls in der Nähe von leicht entzündlichen Materialen benutzt werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @PolizeiLWL
Facebook: Polizei Westmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal