Limburg (ots) –

Pressemitteilungen der Polizei für den Kreis Limburg-Weilburg

1. Auto von Parkplatz gestohlen,

Hadamar, Mainzer Landstraße,
Dienstag, 14.05.2024, 13:20 Uhr

(wie) Am Dienstag ist in Hadamar ein Auto von einem Supermarktparkplatz gestohlen worden.
Ein 45-Jähriger hatte einen Ford Focus auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Mainzer Landstraße abgestellt und ging zum Leergutautomaten. Da es dort Technikprobleme gab, holte er einen Marktmitarbeiter dazu. Dabei ließ er allerdings den Autoschlüssel auf dem Automaten liegen. Dies nutzten bisher unbekannte Täter offenbar aus und entwendeten den Ford. Als der 45-Jährige wieder zum Abstellort seines Pkw zurückkehrte, war das Auto verschwunden. Kurz darauf fiel dem Mann und seinem Sohn das gestohlene Auto an der Hadamarer Ortsgrenze auf. Im Fahrzeug konnten sie ein Pärchen erkennen, dass dem 45-Jährigen bereits im Supermarkt aufgefallen war. Sie verfolgten den Ford über Elz in Richtung Limburg, mussten die Nachfahrt aber abbrechen, als die Diebe im Bereich B8/Koblenzer Straße über eine rote Ampel fuhren. Auf einem Feldweg parallel zur Lahn verloren sie den Ford aus den Augen. Später konnte das gestohlene Auto am Sportplatz „An der Lahnkampfbahn“ abgestellt ohne Schlüssel aufgefunden werden. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und ermittelt nun wegen Diebstahls. Hinweise werden unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 erbeten.

2. Diebe gehen Bagger an,

Hünfelden, Landesstraße 3030,
Dienstag, 23.04.2024, 12:30 Uhr bis Dienstag, 14.05.2024, 11:30 Uhr

(wie) In den letzten Wochen haben Diebe einen Bagger bei Hünfelden beschädigt und dessen Schaufel entwendet.
Die Arbeitsmaschine war für Glasfaserarbeiten am Feldrand nahe der L 3030 abgestellt. Zwischen dem 23.04. und dem 14.05.2024 begaben sich Unbekannte zu dem Bagger und bogen dort verschiedene Abdeckbleche zum Motorraum auf. Außerdem demontierten sie die circa 15 cm breite Schaufel des Baggers und verschwanden anschließend. Sachschaden und Wert der Beute summieren sich auf über 500 EUR. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 entgegen.

3. Zeuge hält Ladendieb fest,

Weilburg, Limburger Straße,
Dienstag, 14.05.2024, 08:55 Uhr

(wie) Am Montagmorgen hat ein Zeuge in Weilburg einen Ladendieb bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.
Ein 43-Jähriger betrat maskiert den Selbstbedienungsladen einer Metzgerei in der Limburger Straße und entnahm Wurstwaren im Wert von über 100 EUR aus den Kühlschränken. Da ein Zeuge bemerkte, wie der Dieb die Waren in seinem Rucksack verstaute und den Laden ohne zu bezahlen verlassen wollte, versperrte er dem Fremden den Ausgang und rief die Polizei. Eine Streife eilte in die Limburger Straße und nahm den 43-Jährigen fest. Diesem konnten weitere Diebstähle in dem Selbstbedienungsgeschäft aus den letzten Monaten zugeordnet werden. Vor dem Geschäft fanden die Beamten den E-Scooter, mit dem der 43-Jährige angereist war. Bei der näheren Überprüfung stellte sich heraus, dass dieser als gestohlen gesucht wurde. Außerdem fanden die Polizisten eine gestohlene EC-Karte bei dem Festgenommenen, mit der er sich Zugang zu dem Geschäft verschafft hatte. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte der Dieb die Dienststelle wieder verlassen. Er wird sich nun im Strafverfahren verantworten müssen.

4. Auf Fußballplatz zugeschlagen,

Merenberg, Sportplatzweg,
Samstag, 11.05.2024, 16:20 Uhr

(wie) Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, hat ein Spieler am Samstagnachmittag bei einem Fußballspiel auf dem Sportplatz Merenberg zugeschlagen und seinen Gegner erheblich verletzt.
Ein 18-Jähriger war mit seiner Mannschaft in einem Ligaspiel gegen Lindenholzhausen aufgestellt und spielte auf dem Platz. Hier kam es nach circa 20 Minuten zu einem Streit und einer Schubserei mit einem Gegenspieler, der den 18-Jährigen anschließend unvermittelt gegen den Kopf schlug. Hierfür sah er vom Schiedsrichter direkt die rote Karte und wurde vom Platz gestellt. Aufgrund der verursachten Verletzung konnte der 18-Jährige nicht weiterspielen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei in Weilburg ermittelt nun wegen Körperverletzung und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06471/ 9386-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal