Lippe (ots) –

Im Einmündungsbereich Schötmarsche Straße/Altdorferstraße gab es am Sonntagnachmittag (12.05.2024) gegen 16.15 Uhr einen Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten. Ein 52-Jähriger aus Herford war mit seinem Mercedes auf der Schötmarschen Straße in Richtung Bad Salzuflen unterwegs. Als ein Volvo vor ihm bremste, bemerkte er dies zu spät und fuhr dem 42-Jährigen aus Lage auf. Dieser wiederum wurden durch den Stoß von hinten auf den Kia eines 54-jährigen Lagensers aufgeschoben, der nach rechts in die Altdorferstraße abbiegen wollte und verkehrsbedingt bremsen musste.
Der Volvo-Fahrer sowie die 84-jährige Beifahrerin im Kia wurden durch den Zusammenstoß nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt und von Rettungswagen in Kliniken gebracht.
Der Volvo war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An allen drei Fahrzeugen entstand insgesamt ein geschätzter Schaden von etwa 14.000 Euro. Die Feuerwehr kümmerte sich um aufgelaufene Betriebsstoffe.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Nina Ehm
Telefon: 05231 / 609 – 5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: pressestelle.lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal