Lippe (ots) –

Weil er versuchte einem Reh auszuweichen, verunfallte ein Autofahrer am Mittwochabend (15.05.2024) auf der Linderbrucher Straße. Der 60-Jährige aus dem Kalletal war mit seinem Skoda Fabia gegen 21.30 Uhr in Richtung Bistruper Straße unterwegs, als plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Straße lief. Um einen Zusammenstoß mit dem Tier zu vermeiden, versuchte der Skoda-Fahrer auszuweichen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto, geriet ins Schleudern und fuhr in den Straßengraben. Der Wagen überschlug sich und kam auf den Rädern auf einem Feld zum Stillstand. Der 60-Jährige wurde leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Nina Ehm
Telefon: 05231 / 609 – 5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: pressestelle.lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal