Lippe (ots) –

Ein 24-jähriger Detmolder befuhr in der Sonntagnacht um 00:55 Uhr mit seinem Fünfer BMW die Paderborner Straße aus Fahrtrichtung Schlangen nach Berlebeck. Kurz vor einer Rechtskurve überholte er einen PKW, welcher ebenfalls die Paderborner Straße in die gleiche Richtung befuhr. Beim Einscheren kam der 24-Jährige jedoch vermutlich aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit nach links von der Straße ab. Dort kollidierte er zunächst mit einem Leitpfosten. Im weiteren Verlauf wirkte die Böschung neben der Straße wie eine Art „Sprungschanze“ und der PKW wurde in die Böschung befördert. Dort kollidierte er mit mehreren Bäumen, sowie einem Metallzaun. Der PKW kam kurz darauf, noch auf der Böschung zum Stehen. Der PKW war insgesamt mit fünf Personen besetzt. Alle wurden schwerverletzt in umliegende Kliniken verbracht. Die Paderborner Straße musste im Bereich der Gauseköte für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Führerschein des jungen Fahrers wurde sichergestellt, das völlig beschädigte Fahrzeug durch eine Abschlepper sichergestellt.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal