Lippe (ots) –

Die 12- und 13-jährigen Mädchen aus Bad Salzuflen, die seit dem 23.04.2024 vermisst wurden, konnten in der letzten Nacht wohlbehalten in einem Zug in Richtung Hannover angetroffen werden. Die Öffentlichkeitsfahndungen werden hiermit zurückgenommen. Die Polizei bedankt sich bei Medien und Bevölkerung für die Unterstützung bei der Fahndung und bittet darum, veröffentlichte Bilder und persönliche Daten der zwei Mädchen zu löschen.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Nina Ehm
Telefon: 05231 / 609 – 5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: pressestelle.lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal