Lüneburg (ots) –

Seit dem 26. April 2024 sensibilisieren die Kolleginnen der Präventionspuppenbühne der Polizeidirektion Lüneburg Vorschulkinder mit dem beliebten Theaterstück „Das Rätsel der gelben Füße“ zur Sicherheit im Straßenverkehr. Bis zum 8. Mai 2024 wird es insgesamt 16 Vorstellungen geben, welche von über 1.100 Vorschulkindern aus 58 KiTas des Landkreises Lüneburg besucht werden.

Frieda die Maus, Hund Herr Meyer und Matze das Zebra vermitteln den zukünftigen Erstklässlerinnen und Erstklässlern wichtige Grundregeln und sicheres Verhalten im Straßenverkehr. Neben Spiel und Spaß bekommen die Kinder so Gelegenheit, sich auf den künftigen Weg zur Schule vorzubereiten.

Wir laden Vertreterinnen und Vertreter der Presse ein, das Theaterstück am Dienstag, den 07.05.2024 um 10:20 Uhr, zu besuchen. Fotos sind unter Wahrung der Persönlichkeitsrechte der Kinder möglich.

Der Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen Martin Schwanitz wird ebenfalls vor und nach dem Stück anwesend sein, um Fragen beantworten zu können.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lüneburg
Laurits Penske
Auf der Hude 2
21339 Lüneburg
Telefon: 04131 8306-1052
E-Mail: pressestelle@pd-lg.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-lg.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Lüneburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal