Lüneburg (ots) –

Lüneburg

Lüneburg – Körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Männern – Beide verletzt

In den Mittagsstunden des 01.05.2024 kam es in der Baumstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Nach derzeitigem Ermittlungsstand schlug ein 43-Jähriger aufgrund von finanziellen Streitigkeiten auf einen 40-Jährigen ein, welcher sich ebenfalls mit Schlägen wehrte. Beide Personen erlitten leichte Kopfverletzungen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Adendorf – Berauscht mit PKW gefahren – Blutentnahme nach THC-Konsum

Am 01.05.2024 gegen 22:20 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife in der Artlenburger Landstraße einen Opel Vectra. Bei dem 24-jährigen Fahrer verlief ein Drogentest positiv auf den Wirkstoff „THC“. Der Konsum von Cannabis wurde eingeräumt. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein entsprechendes Verfahren eingeleitet.

Lüneburg – Zeuge beobachtet Fahrraddiebstahl – Eigentümer und Täter gesucht

Am 01.05.2024 gegen 16:00 Uhr beobachtete eine Zeugin, wie ein männlicher Täter ein Fahrradschloss aufbrach und das Fahrrad anschließend entwendete. Die Ermittlungen zu dem Fahrrad und dem Täter laufen. Zusätzlich sucht die Polizei nach dem Eigentümer des Fahrrades.
Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Dammatz – Mehrere Männer verletzen 23-Jährigen – Zeugen gesucht

Mehrere männliche Täter sollen am 01.05.2024 gegen 02:15 Uhr auf dem Deich in Höhe der Kirchstraße auf einen 23-Jährigen eingeschlagen haben. Beim Eintreffen der Polizei können die Täter nicht mehr festgestellt werden. Der 23-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus verbracht. Die Ermittlungen zu den Tätern und den Hintergründen laufen.
Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Uelzen

Rätzlingen – Brand von Strohballen – Zeugen gesucht

Am 01.05.2024 gegen 22:15 Uhr wurden zwei Rundballen Stroh auf einem Feldweg nahe der Hauptstraße in Brand gesetzt. Der Brand konnte durch das zügige Eingreifen der Feuerwehr gelöscht werden. Der Schaden wird auf 100 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Diese ermittelt wegen Brandstiftung.
Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen – Zusammenstoß zwischen Krankenfahrstuhl und PKW – Unfallflucht

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am 01.05.2024 gegen 18:30 Uhr in der Straße „Hauenriede“ auf Höhe der Einmündung Eichendorffstraße. Dabei kollidierte ein Krankenfahrstuhl mit einem PKW, der sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernte. Bei der 55-jährigen Frau im Krankenfahrstuhl ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 2,00 Promille. Sie erlitt keine Verletzungen. Eine Blutentnahme wurde bei der Frau durchgeführt. Die Polizei ermittelt zudem wegen einer Verkehrsunfallflucht. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 500 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen – Jugendliche entwenden Conference-Bike

Sechs Täter entwendeten am 01.05.2024 gegen 17:00 Uhr ein Conference-Bike im Wert von wenigen tausend Euro von einem Campingplatz im Festplatzweg. Eine Zeugin konnte dieses bei mehreren Jugendlichen auffinden. Diese entfernten sich ohne Personalien anzugeben und konnten auch von der Polizei nicht mehr angetroffen werden. Das Conference-Bike konnte den Eigentümern wieder übergeben werden.
Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Suderburg – Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen

Am 01.05.2024 gegen 15:15 Uhr kam ein 55-Jähriger mit seinem Wohnmobil aus bislang ungeklärter Ursachen nach rechts von der Fahrbahn der Bundesstraße 4 zwischen dem Suderburger Kreisel und Breitenhees ab. Er verlor anschließend die Kontrolle und kollidierte mit einem Baum. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden schwerverletzt in ein Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden wird auf 15000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Uelzen/ Ebstorf – Fahrten unter Alkoholeinfluss – Ordnungswidrigkeiten

Im Rahmen von zwei Verkehrskontrollen in der Nacht zum 02.05.2024 wurde bei zwei PKW-Fahrern eine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Zuerst wurde in der Veerßer Straße (Uelzen) ein 46-Jähriger mit 0,74 Promille festgestellt. Anschließend ergab ein Atemalkoholtest bei einem 36-Jährigen in Ebstorf einen Wert von 0,71 Promille. Gegen beide Personen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen
Pressestelle
Michel Koenemann
Telefon: 04131-8306-2515
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-lg.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_luen
eburg_luechow_dannenberg_uelzen/pressestelle/pressestelle-der-polizei
inspektion-lueneburgluechow-duelzen-543.html

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal