Polizeiinspektion Leer/Emden (ots) –

++ Verkehrsunfallflucht ++ Polizeibeamte beleidigt ++ Fahren ohne Fahrerlaubnis ++ Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer ++

Emden – Verkehrsunfallflucht

Am 19.04.2024 kam es gegen 17:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Petkumer Straße in Emden zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht. Zuvor hatte ein 68-jähriger Mann seinen Volkswagen dort geparkt. Nach bisherigem Ermittlungsstand streifte daraufhin ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beim Ein- oder Ausparken den Pkw des Geschädigten und beschädigte diesen so linksseitig. Anstatt eine Schadensregulierung zu veranlassen, entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalles, die Dienststelle in Emden zu kontaktieren.

Emden – Polizeibeamte beleidigt

Am 22.04.2024 gegen 16:15 Uhr befuhren Beamte der Emder Polizei im Rahmen der allgemeinen Streifentätigkeit die Fletumer Straße in Emden. Ohne erkennbaren Grund und für andere Personen erkennbar, erhob ein Mann die Hand und zeigte unmittelbar in Richtung der Beamten und in eindeutig beleidigender Art und Weise den Mittelfinger. Die Beamten hielten und sprachen den Mann an, der sich daraufhin verbal aggressiv und unkooperativ verhielt. Es erfolgte schließlich die Feststellung der Identität des 31-Jährigen sowie die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen ihn.

Emden – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 22.03.2024 gegen 23:30 Uhr kontrollierten Beamte der Emder Polizei einen Pkw, Marke Skoda, in der Auricher Straße in Emden. Im Zuge dieser Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 35-jährige Führer des Fahrzeuges nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Entsprechend durfte er seine Fahrt nicht fortsetzen. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen ihn ein.

Leer – Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

Am 22.04.2024 kam es gegen 13:55 Uhr in der Bremer Straße in Leer zu einem Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Radfahrer. Ein Pkw-Führer befuhr die Bremer Straße in Richtung der Mühlenstraße und beabsichtigte, nach rechts in die dort befindliche Große Roßbergstraße abzubiegen. Zeitgleich befuhr ein Radfahrer die Bremer Straße in gleicher Richtung. Um eine Kollision mit dem abbiegenden Pkw zu vermeiden, bremste der Radfahrer ab und stürzte. Während es nicht zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam, verletzte sich der Mann durch den Sturz trotzdem leicht. Außerdem wurde das Rad durch den Sturz beschädigt.

Hinweise bitte an die Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-960740

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dirk Heße
Telefon: 0491-97690 104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal