66839 Schmelz (ots) –

Am Freitag, den 10.05.2024 kam es gegen 22:00 Uhr in Schmelz zu einem tätlichen Angriff auf einen Polizeibeamten.
Während der Veranstaltung „Schmelzer Schmackes“ wurden im Rahmen eines Raubdeliktes nach umfangreichen Fahndungsmaßnahmen zwei verdächtige Jugendliche (15 und 17 Jahre) festgestellt. Diese sollten für weitere polizeiliche Maßnahmen auf die Polizeidienststelle nach Lebach gebracht werden.
Als diese bereits im Streifenwagen saßen, solidarisierten sich ca. 20 Personen mit den Tatverdächtigen. Sie schrien Parolen. Außerdem wurde ein mittelgroßer Stein in Richtung eines außerhalb des Streifenwagens stehenden Polizeibeamten geworfen, welcher diesen lediglich um ca. 60 cm in Kopfhöhe verfehlte. Der Polizeibeamte stand mit dem Rücken zum Steinewerfer.
Der Stein traf letztlich den Streifenwagen. Dieser wurde dadurch beschädigt.
Des Weiteren wurde von Personen dieser Gruppe Glasscherben vor die Reifen geworfen und gelegt, um die Abfahrt des Streifenwagens zu behindern. Ein Schaden konnte abgewendet werden.
Die 20-köpfige Gruppe flüchtete nach der Tat in Richtung Autoscooter.
Die Polizei sucht Zeugen der Tat. Hinweise werden bei der Polizeiinspektion Lebach unter der Tel.Nr.: 06881/5050 entgegengenommen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Lebach
LEBACH- DGL
Am Markt 3
66822 Lebach
Telefon: 06881/5050
E-Mail: pi-lebach@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Polizeiinspektion Lebach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal