Dillenburg (ots) –

   --

Herborn – A 45: Räuber erbeutet Bargeld / Polizei sucht wichtigen Zeugen

Ein Unbekannter überfiel am Montag, den 22.04.2024 die Tankstelle an der Rastanlage „Dollenberg“ an der A 45 bei Herborn. Gegen 23:30 Uhr ging der Räuber in den Tankstellenshop hinter die Kassentheke und bedrohte einen 49-jährigen Mitarbeiter. Unter dem Vorhalten einer Schusswaffe forderte er den Angestellten auf die Kassen zu öffnen. Nach dem er sich mehrere Geldscheine einsteckte, flüchtete der Täter mutmaßlich mit einem Auto von der an der BAB 45 gelegenen Rastanlage.
Der Räuber kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, kräftige Statur, ca. 45 Jahre, Oberlippenbart, schwarze Basecap mit reflektierendem Aufkleber auf dem Mützenschirm, schwarzer Kapuzenpullover, dunkle Hose, schwarz / weiße Nike Sneakers
Die Polizei geht Hinweisen nach, wonach ein sich ein Zeuge des Überfalls vor dem Tankstellenshop aufhielt. Dieser wichtige Zeuge wird gebeten sich bei der Polizei zu melden. Darüber hinaus sucht die Polizei weitere Zeugen und fragt: Wer hat den Überfall beobachtet? Wem sind sonst Personen oder Fahrzeuge an der Tank – und Rastanlage aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizei in Herborn unter der Tel: (02772) 47050. (L.P.)

Herborn: Nordmanntanne entrissen –

Unbekannte beschädigten in den Abendstunden am 22.04.2024, gegen 20:50 Uhr, einen Sichtschutzzaun eines Anwesens in Herborn. Dadurch gelangten die Vandalen auf das Grundstück in der Straße „Am Birkenhof“ und rissen eine ca. 80 cm hohe Nordmanntanne aus der Erde. Mit der Tanne unter den Armen machten sich die Unbekannten aus dem Staub aber ließen ihre Beute an dem benachbarten Parkplatz des Baumarktes auf der Flucht zurück. Die Höhe der Schäden am Zaun und die Kosten für eine neue Tanne können bislang nicht beziffert werden. Sachdienliche Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050. (L.P.)

Braunfels: Diebstahl aus Bus –

Am Busbahnhof in der Kaiser-Friedrich-Straße nutze ein unbekannter Dieb am 22.04.2024, gegen 10:00 Uhr die Abwesenheit eines 48-jährigen Busfahrers aus. Aus dem Kassensystem am Fahrersitz ließ der Unbekannte das Wechselgeld mitgehen und flüchtete mit seiner Beute. Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat den Dieb beobachtet? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180. (L.P.)

Wetzlar: Trunkenheitsfahrt gestoppt –

Die Wetzlarer Polizei stoppte am 22.04.2024, gegen 10:45 Uhr, in der Gloelstraße einen 38-jährigen Autofahrer. Es lagen Hinweise bei dem Fahrer vor, die auf einen Alkoholkonsum hindeuteten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,1 Promille. Die Polizeibeamten nahmen ihn daraufhin mit auf die Dienststelle. Auf der Wache erfolgten eine erkennungsdienstliche Behandlung und eine Blutentnahme. Zudem ist der PKW-Fahrer nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Im Pkw befand sich zudem mutmaßliches Diebesgut. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an. Auf ihn kommt ein Verfahren wegen Trunkenheitsfahrt und dem Fahren ohne Fahrerlaubnis zu. (L.P.)

Haiger: Am Paradeplatz touchiert und geflüchtet –

Auf dem Parkplatz Paradeplatz in der Kreuzgasse in Haiger beschädigte ein Unbekannter den abgestellten weißen Renault Twingo. Im Zeitraum vom 20.04.2024 und dem 21.04.2024 prallte der flüchtige Fahrer vermutlich beim Ein- oder Ausparken im Bereich der Bushaltestelle gegen den weißen Twingo. Der Schaden an der Heckstoßstange beläuft sich auf rund 500 Euro. Zeugen, die den Verursacher beobachteten, werden gebeten sich bei der Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 zu melden. (L.P.)

Mittenaar – Ballersbach: Auto mit Gabelstapler abgeschleppt –

Auf der Herborner Straße geriet am 19.04.2024, gegen 15:00 Uhr, eine Seniorin mit ihrem Opel von der Fahrbahn ab. Die Mittenaarerin fuhr mit ihrem grauen Meriva in Richtung Seiferweg. Aus ungeklärter Ursache verlor die Autofahrerin die Kontrolle über ihren Wagen und geriet nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen ein gemauerten Gartenpfosten und landete mit dem Unterboden auf diesem Pfosten. Die Höhe des Schadens wird auf 1.800 Euro geschätzt. Zur Abklärung der Verletzungen brachte eine Rettungswagenbesatzung die Autofahrerin in ein Krankenhaus. Die Nachbarn hoben den Opel mit Hilfe eines Gabelstaplers zurück auf die Fahrbahn. (L.P.)

Hohenahr -Erda: Kein Erfolg für die Diebe –

Ein Unbekannter versuchte im Zeitraum von 22.04.2024 bis 23.04.2024 in ein auf Kaffee spezialisiertes Geschäft in Erda einzubrechen. Der Einbrecher hebelte vergeblich an der Eingangstür. Die Tür hielt jedoch stand und der Täter flüchtete ohne Beute. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat den Einbrecher beobachtet? Wem sind sonst Personen oder Fahrzeuge in der Straße „Am Rathausplatz“ in Erda aufgefallen? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050. (L.P.)

Dillenburg: Wer warf die Bierflasche? –

Am 19.04.2024 stand ein schwarzer Audi A3 auf einem Parkplatz unmittelbar vor dem städtischen Verwaltungsgebäude am Bahnhofsplatz. Ein Unbekannte warf zwischen 11:30 Uhr und 13:30 Uhr eine leere Bierflasche gegen die Windschutzscheibe. Die Höhe des Schadens schätzt die Polizei auf ca. 1.200 Euro. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070. (L.P.)

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8

35394 Gießen
Telefon: 0641/7006-2041

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Lahn – Dill übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal