Dillenburg (ots) –

   --

Dillenburg: Saugautomat geknackt –

Das Münzfach eines Saugautomaten auf einem Tankstellengelände in der Kasseler Straße rückte am Wochenende in den Fokus unbekannter Diebe. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Diebe in der Nacht von Sonntag auf Montag den Automaten aufbrachen und eine bisher nicht bekannte Menge an Bargeld mitgehen ließen. Die Reparatur des Gehäuses wird rund 200 Euro kosten. Hinweise erbittet die Polizeistation Dillenburg unter Tel.: (02771) 9070.

Herborn – Seelbach: E-Bikerin schwerverletzt / Polizei sucht Unfallzeugen
Auf der Marburger Straße prallten am Samstag eine Radfahrerin und ein radelndes Kind zusammen. Die 81-jährige E-Bikerin aus Herborn war gegen 16.20 Uhr auf der Marburger Straße in Richtung Herborn unterwegs. In Höhe der Hausnummer 25 lenkte der 10-jährige Junge mit seinem Fahrrad von einem Grundstück aus auf die Fahrbahn. Die Seniorin und das Kind prallten zusammen – die Seniorin trug durch den Sturz schwere Verletzungen davon. Der Schüler blieb unverletzt. Die Polizei bittet Zeugen des Unfallgeschehens sich unter Tel.: (02772) 47050 zu melden.

Herborn – A 45: Mercedes geschnitten und Leitplanke touchiert –

Nach einer Verkehrsunfallflucht auf der A 45 bei Herborn bitten die Ermittler der Polizeiautobahnstation in Butzbach um Mithilfe. Am Freitagnachmittag, gegen 15.50 Uhr war dort zwischen den Anschlussstellen Herborn West und Dillenburg ein schwarzen Mercedes Vito in Richtung Dortmund unterwegs. Der Fahrer des Benz fuhr auf der mittleren Fahrspur und überholte einen Lkw, der den rechten Fahrstreifen nutzte. Kurz vor der Tank- und Rastanlage „Dollenberg“ läuft der linke Fahrstreifen aus und der Verkehr wird über zwei Fahrerstreifen weitergeführt. Kurz vor der zweispuren Führung überholte ein silberfarbener Kleinwagen auf der linken Spur den schwarzen Vito. Hierbei streifte der Kleinwagen die Fahrerseite des Benz und prallte anschließend gegen die linke Leitplanke. Ohne sich um den rund 7.800 Euro teuren Schaden am Mercedes zu kümmern, fuhr der Unfallfahrer in Richtung Dortmund davon. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat den Zusammenstoß zwischen dem silberfarbenen Kleinwagen und dem schwarzen Vito beobachtet? Wer kann weitere Anfragen zum flüchtigen Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug machen? Wo ist in diesem Zusammenhang seit Freitagnachmittag ein silberfarbener Kleinwagen mit frischen Unfallschäden auf der Fahrer- und Beifahrerseite aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeiautobahnstation Mittelhessen in Butzbach unter Tel.: (06033) 7043-5010.

Ehringshausen: Blitz-Einbruch in Tankstelle –

Mit einer bisher nicht bekannten Menge an Bargeld suchten Diebe nach einem Einbruch in eine Tankstelle das Weite. Heute Morgen, gegen 03.00 Uhr verschafften sich die Täter gewaltsam Zutritt zu dem in der Kölschhäuser Straße gelegen Verkaufsraum der Tankstelle. Dort flexten sie einen Tresor auf, griffen sich die Beute und machten sich nach nur wenigen Minuten wieder aus dem Staub. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wem sind die Täter gegen 03.00 Uhr an der Tankstelle aufgefallen? Wem sind dort vor dem Einbruch oder im Anschluss in diesem Zusammenhang Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeistation Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Lack zerkratzt –

Auf etwa 1.000 Euro schätzt die Polizei den Lackschaden, den Unbekannte in der Haustädter Straße an einem Ford zurückließen. Der schwarze „Ranger“ parkte zwischen Freitagabend, gegen 19.00 Uhr und Samstagmorgen, gegen 11.15 Uhr in Höhe der Hausummer 6. Mit einem spitzen Gegenstand trieben die Täter Kratzer in beide Türen der Fahrerseite. Hinweise erbittet die Polizeistation Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Fußgänger von Audi erfasst –

Mit leichten Verletzungen überstand ein Fußgänger am Freitagmorgen einen Zusammenstoß mit einem Pkw. Der Jugendliche überquerte gegen 11.30 Uhr die Forsthausstraße ohne auf den Verkehr zu achten. Trotz einer Vollbremsung schaffte es der Audifahrer nicht rechtzeitig zum Stehen zu kommen und erfasste den Fußgänger. Der in Wetzlar lebende Jugendliche erlitt leichte Verletzungen und wurde zu weiteren Untersuchungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Der ebenfalls in Wetzlar lebende Audifahrer kam mit dem Schrecken davon.

Wetzlar: Unfallflucht am Haarplatz –

Auf rund 3.500 Euro schätzt die Polizei den Unfallschaden den ein flüchtiger Unfallfahrer an einem weißen Golf zurückließ. Der VW parkte am vergangenen Dienstag (30.04.2024), zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr auf dem Haarplatz. Vermutlich beim Rangieren prallte der Flüchtige mit seinem Wagen gegen das Heck des Golfs und beschädigte die Stoßstange auf der Beifahrerseite. Hinweise erbittet die Polizeistation Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar-Hermannstein: Nach Zusammenstoß weitergefahren –

Die Polizei sucht nach einer Unfallbeteiligten, der am Freitagnachmittag, gegen 15.40 Uhr, ein Motorradfahrer in das Heck ihres Kleinwagens fuhr. Die Gesuchte war mit ihrem roten Kleinwagen auf der Blasbacher Straße von Hermannstein in Richtung Blasbach unterwegs. An einer Kreuzung musste die Frau bremsen. Ihr folgte ein 17-jähriger Motorradfahrer, der die Situation falsch einschätzte und in das Heck des Kleinwagens prallte. Der Biker stürzte zu Boden und trug eine Schürfwunde am Knie davon. Die Autofahrerin stieg aus und erkundigte sich nach dem Jugendlichen. Als dieser vorschlug die Polizei zu rufen, erwiderte sie, dass dies nicht nötig sei und fuhr davon. Zuvor nahm sie das durch den Aufprall des Motorrades locker am Heck hängende Kennzeichen von ihrem Wagen ab und fuhr in Richtung Blasbach davon. Sie war zwischen 25 und 35 Jahre alt, ca. 170 groß und von sportlicher Statur. Sie hatte schulterlange, blonde Haare und trug eine Jeans und ein graues Oberteil. Zudem saß in ihrem roten Kleinwagen noch ein Kind. Zeugen, die den Zusammenprall am Freitagnachmittag in der Blasbacher Straße beobachteten oder die Angaben zu der unbekannten Fahrerin oder deren roten Kleinwagen machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen.

Braunfels: Diebe im Biergarten –

Unbekannte Langfinger suchten am frühen Sonntagmorgen den Kiosk am Kurpark auf. Zwischen 04.30 Uhr und 04.50 Uhr verschafften sich die Diebe gewaltsam Zutritt zum Verkaufsstand und ließen Spirituosen, ein Hany sowie eine Überwachungskamera mitgehen. Der Wert der Beute liegt bei rund 300 Euro. Die Aufbruchschäden belaufen sich auf etwa 100 Euro. Hinweise erbittet die Polizeistation Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8

35394 Gießen
Telefon: 0641/7006-2041

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Lahn – Dill übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal