Ludwigsburg (ots) –

Nachdem am Mittwoch (15.05.2024) kurz nach 06.00 Uhr im Waldgebiet westlich der Wohngebiete Eichholz und Spitzholz ein Exhibitionist unterwegs war, hat die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg die Ermittlungen aufgenommen. Eine 21 Jahre alte Frau war am Mittwochmorgen zu Fuß von der Theodor-Heuss-Straße kommend durch den Wald in Richtung der Pfarrwiesenallee unterwegs, als ihr ein Unbekannter auf einem Fahrrad zunächst entgegenkam. Der Mann hielt nicht weit entfernt von der jungen Frau an, worauf sich diese zu ihm umdrehte. Nun musste sie feststellen, dass der Täter seine Hose heruntergelassen hatte und masturbierte. Währenddessen suchte er den Blickkontakt zu seinem Opfer. Die 21-Jährige entfernte sich in der Folge schnellen Schrittes und erstatte im weiteren Verlauf Anzeige. Der Täter wurde als etwa 165 cm groß, zwischen 40 und 45 Jahren alt und etwas stabiler gebaut beschrieben. Er trug eine schwarze Hose und eine schwarze Jacke, deren Kapuze er über seinen Kopf gezogen hatte. Das Fahrrad war schwarz. Die Polizei bittet unter Tel. 0800 1100225 oder per E-Mail: hinweise.kripo.boeblingen@polizei.bwl.de um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-8777
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal