Ludwigsburg (ots) –

Eine Herrenberger Schule in der Straße „Längenholz“ wurde innerhalb der vergangenen Woche insgesamt dreimal von noch unbekannten Tätern angegangen.
Wie wir bereits berichteten, kam es in der Nacht zum 26. April zu einem Einbruch (siehe: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/5766770).
Auf dieselbe Weise, also indem sie ein Fenster einschlugen, verschafften sich vermutlich dieselben Täter zwischen dem 28. und dem 29. April erneut Zugang in das Lehrerzimmer des Gebäudes. Anschließend durchsuchten sie sämtliche unverschlossenen Schränke und leerten aufgefundene Geldkassetten. Was genau die Täter erbeuteten, steht noch nicht fest.
Die dritte Tat ereignete sich zwischen Donnerstagabend (02.05.2024) und Freitagmorgen (03.05.2024). In diesem Fall hielt die Fensterscheibe den Einbruchsversuchen der Täter jedoch stand. Der hinterlassenen Gesamtsachschaden dürfte sich auf mehrere Tausend Euro belaufen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07032 2708-0 oder per E-Mail: herrenberg.prev@polizei.bwl.de mit dem Polizeirevier Herrenberg in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-8777
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal