Ludwigsburg (ots) –

Mehrere bislang unbekannte Täter sprengten in der Nacht zum Mittwoch (24.04.2024) zwei Geldautomaten in einer Bankfiliale in der Hauptstraße in Gerlingen. Mehrere Anwohner wurden gegen 2.10 Uhr von lauten Knallgeräuschen aus dem Schlaf gerissen und wählten den Notruf. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge führten die Unbekannten zwei Sprengungen in Folge durch, ehe sie mit Bargeld in noch unbekannter Höhe flüchteten. Möglicherweise fuhren die Täter mit einem Pkw in Richtung Panoramastraße davon. Die weiteren Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Sofort eingeleitete polizeiliche Fahndungsmaßnahmen unter Einbindung des Polizeihubschraubers verliefen bislang ohne Ergebnis.

Das Wohn- und Geschäftsgebäude, in dem sich im Erdgeschoss die Bankfiliale befindet, wurde erheblich beschädigt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht genau beziffert werden.

Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der zentralen Hinweisnummer 0800 1100225 oder per E-Mail an hinweise.kripo.ludwigsburg@polizei.bwl.de um weitere Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-8777
E-Mail: ludwigsburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal