Kassel (ots) –

Am Nachmittag des 13.05.2024, ereignete sich auf der B 27, gegen 15:50 Uhr, in Höhe der Ortslage Reichensachsen, ein Verkehrsunfall.
Ein PKW, besetzt mit einer männlichen Person, fuhr auf den verkehrsbedingt langsam fahrenden Linienbus auf.
Zwei der sechs Fahrgäste klagten im Anschluss über Nackenschmerzen. Der Busfahrer blieb unverletzt.
Der Fahrer des PKW wurde leicht verletzt und kam zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Eschwege.

Die Bundesstraße musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Sperrung wurde zum Berichtszeitpunkt noch nicht aufgehoben.

Am PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30000 EUR.
Der Schaden am Bus beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 10000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Gröger, KHK

Telefon: +49 561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal