Kassel (ots) –

Kassel-Waldau:

In der Nacht zum heutigen Mittwoch wurden die Feuerwehr und die Polizei gegen 23:40 Uhr zum Brand eines leerstehenden Fachwerkhauses in der Nürnbergers Straße, Ecke Breslauer Straße, gerufen. Ein Nachbar hatte das Feuer entdeckt und den Notruf abgesetzt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Das unbewohnte Haus stand bei Eintreffen der Feuerwehr bereits im Vollbrand und musste im Rahmen der Löscharbeiten aufgrund akuter Einsturzgefahr vollständig abgerissen werden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf rund 100.000 Euro. Die mit den weiteren Ermittlungen zur Brandursache betrauten Beamten des Kommissariats 11 haben die Brandstelle am heutigen Vormittag aufgesucht. Der hohe Zerstörungsgrad hat die Ermittlungen vor Ort jedoch erheblich erschwert. Wodurch das Feuer ausgelöst worden war, konnte noch nicht geklärt werden.

Da eine Brandstiftung bisher nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann, suchen die Ermittler nun nach Zeugen, die möglicherweise Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zur Brandentstehung geben können. Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel. 0561-9100 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel. 0561-910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal