Kassel (ots) –

Am heutigen Samstagvormittag kam es gegen 08:45 Uhr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Fröbelstraße in Korbach.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Brandort wurde eine starke Rauchentwicklung in dem siebenstöckigen Gebäude festgestellt. Die Bewohner wurden durch die Feuerwehr aus dem Haus gebracht. Eine 68-jährige Frau wurde wegen des Verdachtes auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus eingeliefert. Während der Löscharbeiten wurden die Anwohner in einer Sporthalle beherbergt.
Nach Beendigung der Einsatzmaßnahmen konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren. Lediglich eine Wohnung kann erst morgen wieder betreten werden.
Der Brand ist im Keller ausgebrochen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache werden von der Kriminalpolizei in Korbach geführt. Aktuell gibt es keine Hinweise auf die Brandursache.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
EKHK Jens Koppitz
Telefon: +49 561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal