Kassel (ots) –

Lohfelden (Landkreis Kassel):

Schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen erlitt am gestrigen Donnerstagnachmittag eine 12-jährige Inline-Skaterin, die gegen 16:40 Uhr auf der Hauptstraße in Lohfelden von einem Auto erfasst wurde. Ein Rettungswagen brachte das Mädchen aus Lohfelden nach notärztlicher Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus. Wie die aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Ost berichten, hatte sich der schwere Unfall in Höhe einer Tankstelle ereignet. Dort hatte die 12-Jährige auf ihren Inline-Skatern von der Ernst-Reuter-Straße kommend die Hauptstraße überquert und dabei nach Angaben von Zeugen nicht auf den Verkehr geachtet. Ein 54-jähriger Mann aus Guxhagen, der mit seinem Pkw auf der Hauptstraße in Richtung Crumbacher Straße unterwegs war, konnte einen Zusammenstoß mit der plötzlich von links kommenden Inline-Skaterin nicht mehr verhindern und erfasste das Mädchen, das auf die Motorhaube aufgeladen wurde und anschließend auf die Straße stürzte. Der Autofahrer erlitt einen Schock, weshalb er ebenfalls von Rettungskräften behandelt wurde. Der Schaden an dem Pkw beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall dauern an.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel. 0561-910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal