Mühlhausen-Ehingen, A81 (ots) –

Zwei verletzte Personen und Blechschaden in Höhe von insgesamt rund 14.000 Euro sind die Folgen eines Unfalls auf der Autobahn 81 zwischen der Anschlussstelle Engen und dem Autobahnkreuz Hegau am Sonntagmittag. Eine 38-Jährige war mit einem Dacia Sandero hinter einer 36-jährigen BMW-Fahrerin auf der A81 in Richtung Singen unterwegs. Nachdem die 36-Jährige verkehrsbedingt bremste, prallte der Dacia in das Heck des vorausfahrenden Autos. Dabei erlitten beide Fahrerinnen Verletzungen und mussten zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. Zwei in dem Dacia mitfahrende Kinder im Alter von zwei und fünf Jahren blieben glücklicherweise unverletzt. Sowohl der BMW als auch der Sandero waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Engen unterstützte bei der Unfallaufnahme mit vier Fahrzeugen und 23 Helfern.

Rückfragen bitte an:

Katrin Rosenthal
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal