Königsfeld im Schwarzwald (ots) –

Am Dienstagabend, gegen 21 Uhr ist es auf der Kreisstraße 5719 zwischen Burgberg und Weiler zu einem gefährlichen Überholmanöver gekommen, bei dem mehrere Personen gefährdet worden sind. Eine 38-Jährige war mit ihrem Wagen in Richtung Weiler unterwegs. Ein hinter ihr fahrender 66-Jähriger versuchte dann sie trotz Gegenverkehr zu überholen. Die Geschädigte, der Überholer und der Fahrer im Gegenverkehr mussten eine Gefahrenbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Anschließend setzte der Tesla-Fahrer sein Auto wieder hinter den Lada der Geschädigten. Der Fahrer im Gegenverkehr setzte seinen Weg in Richtung Burgberg fort. Der Fahrer des Tesla bedrängte die 30-Jährige während der Weiterfahrt und überholte sie in einer unübersichtlichen Kurve.
Die Polizei in St. Georgen hat die Ermittlungen zu einer Straßenverkehrsgefährdung aufgenommen und bittet Personen, – insbesondere den Fahrer im Gegenverkehr – die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 07724/949500 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Brill Daniel
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal