Furtwangen (ots) –

Am Dienstag ist gegen 22 Uhr in der Alemannenstraße in Furtwangen bei einer Verkehrskontrolle ein Autofahrer betrunken aufgefallen. Aufmerksam wurden die Beamten, da der 47-Jährige mit stark überhöhter Geschwindigkeit fuhr. Während der Kontrolle konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Test bestätigte den Verdacht mit über 1,5 Promille. Im Zuge der weiteren Bearbeitung stellten die Polizisten fest, dass es bereits des Öfteren zu Trunkenheitsfahrten des Ford-Transit Fahrers kam. Somit verfügte der Mann auch über keine gültige Fahrerlaubnis mehr. Deswegen entschied die Staatsanwaltschaft Konstanz das Auto einzuziehen.

Rückfragen bitte an:

Brill Daniel
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal